Nationalgalerien des Grand Palais

Das 200 m lange und 45 m hohe Grand Palais wurde für die Pariser Weltausstellung im Jahre 1900 errichtet. Zwischen den Champs-Elysées und der Place de la Concorde verschafft sich das imposante Monument mit seiner prachtvollen Großverglasung und seinem einzigartigen Längsschiff in der Pariser Landschaft großen Respekt.

Der Grand Palais, der von drei Architekten erbaut wurde, empfängt Messen wie Ausstellungen. 1964 wurde auf Initiative des damaligen französischen Kultusministers André Malraux ein Teil des Grand Palais in Galerien umgewandelt, um Ausstellungen internationalen Ranges aufnehmen zu können.

Renommierte Künstler wurden hier schon der Öffentlichkeit preisgegeben, wie zum Beispiel Georges de la Tour, Gustave Courbet, Chardin, Monet und Nicolas Poussin.

Nationalgalerien des Grand PalaisSpezialauswahl unserer Hotels


  • Ab 136 Timhotel Invalides Eiffel

    Nahe dem Eiffelturm und Les Invalides. Charming Hotel

    Das Timhotel Invalides Eiffel ist ein romantisches, charmantes Hotel zwischen Eiffelturm und Invalidendom, drei Schritte von den Seine-Quais entfernt in einem schönen, ruhigen und sicheren Viertel. Es ist vor allem Im Stil Louis XVI...

    Mittel-und chic Bereich

  • Ab 101 Timhotel Opéra Madeleine

    In einem der lebhaftesten Viertel von Paris, in der Nähe der Oper

    Vom günstig gegenüber der Gare Saint-Lazare und somit wenige Stunden von der Normandie gelegenen Timhotel Opéra Opéra Madeleine aus können Sie alle Vorteile des zentralen Geschäftsviertels und des Bahnhofs...

    Ideal gelegen gegenüber Gare Saint-Lazare

  • Ab 110 Timhotel Le Louvre

    In der Nähe des Louvre, Notre Dame und Chatelet. 20 Minuten La Defense

    In der Nähe des Louvre, der berühmten Rue de Rivoli und der Rue Saint-Honoré gelegen, bietet das Timhotel Le Louvre nicht nur eine Lage im Herzen von Paris, sondern vor allem auch im Mittelpunkt der Geschichte Frankreichs....

    300 Meter vom Louvre entfernt